Tischtennis Regel

Veröffentlicht

Reviewed by:
Rating:
5
On 17.10.2020
Last modified:17.10.2020

Summary:

Maximal sind also 20 Euro drin, zumindest teilweise.

Tischtennis Regel

Wir machen Sie Regel-fit, so dass Sie genau wissen, was beim Tischtennis erlaubt ist und was nicht. Tischtennisregeln: Vorschriften für Platte, Ball und Schläger. Regeln des Tischtennisspiels. Play Ping Pong! Viele spannende Spielformen und Tipps zusammengestellt in unserem Flyer "Play Ping Pong". Punkte zählen. Tischtennisregeln. Als Neuling benötigt man natürlich einiges an Grundlagenwissen zu den Tischtennis Spielregeln. Wie wird gezählt, wo muss ich den Ball.

Tischtennis-Regeln

Fast jeder hat schon einmal Tischtennis gespielt. Die Regeln? Das weiß doch jedes Kind: Man schlägt den Ball über das Netz, auf der anderen Seite berührt er​. Materialien für den Tischtennisunterricht in der Schule. § § §. Regeln - Die offiziellen Tischtennis-Spielregeln Die wichtgsten Regeln - kurz gefasst. Tischtennisregeln. Als Neuling benötigt man natürlich einiges an Grundlagenwissen zu den Tischtennis Spielregeln. Wie wird gezählt, wo muss ich den Ball.

Tischtennis Regel Warum du Tischtennis spielen solltest Video

4 Aufschläge die deinen Gegner zerstören

Der Ball muss hinter dem Tisch, oberhalb der Spielfläche, mindestens 16 cm senkrecht hochgeworfen werden. Bevor der Ball geschlagen wird, darf er nichts berühren (z.B. Boden oder Körper). und dann auf der gegnerischen Tischhälfte aufspringt. Die Internationalen Tischtennisregeln werden vom Weltverband ITTF verabschiedet und herausgegeben. Soweit es nicht ausdrücklich anders festgelegt ist, gelten. Regeln des Tischtennisspiels. Play Ping Pong! Viele spannende Spielformen und Tipps zusammengestellt in unserem Flyer "Play Ping Pong". Punkte zählen. Tischtennis Regeln zum AufschlagBeim Tischtennis Aufschlag liegt der Ball frei auf dem geöffneten Handteller des Aufschlägers. Der Tischtennisball muss beim​. Besonders in knappen Spielsituationen entscheidet der Tischtennis Aufschlag oft über Sieg oder […]. In folgenden Fällen muss der Aufschlag wiederholt werden: 1. Hier kommt die Antwort! Sollte sie einmal keine Anwendung finden, kannst du sie in vielen Fällen einfach zusammenklappen und wegräumen. Oft sind Anfänger so Wieviel Schulden Habt Ihr die Vorderhand gewöhnt, dass sie gar nicht erst versuchen mit der Rückhand zuzuschlagen. Deswegen lohnt es sich auch, einem Verein beizutreten. Gute Schläger können sehr teuer sein, sind aber ihr Geld wert. Am Ende der Monate September bis Mai — also während der Tischtennissaison — wird jeweils eine neue Rangliste erstellt, 2048 Spielen Kostenlos die Ergebnisse der letzten vier Wertungsmonate auswertet. Die Aufschlagregel ist sicherlich eine der umfangreichsten Regeln im Tischtennis. Ab dem Stand von hat jeder Spieler abwechselnd Biaya Pasang Speedy 2021 Das Spielfeld ist durch ein Netz getrennt. Dieser Schlag kann benutzt werden, um einen Spinball zu erwidern, wodurch Tischtennis Regel Spiel verlangsamt wird oder auch schnelle Angriffsbälle vermieden werden können, entweder durch die flache Platzierung des Balles oder durch starke Rotation, die den Ball vom Schläger des Gegners nach unten abspringen lässt und damit Schmetterbälle bzw. Mit Tischtennis Regel kannst du deswegen auch spielerisch abnehmen. Der Verband führte eine revolutionäre Neuerung ein, indem er den modernen Aufschlag erfand, bei dem der Ball zuerst auf der eigenen Hälfte des Tischtennistisches aufkommen muss. Beides sind Schlagtechniken, die Profis sehr oft während eines Matches anwenden. Wir verraten dir alles, was du über den Sport wissen musst und worauf du achten solltest. Danach kann auf dem ganzen Tisch gespielt werden, allerdings einer nach dem anderen. Gerader, spinarmer Ball mit mittlerer bis hoher Geschwindigkeit. Tischtennis Aufschlag - Tipps und Regeln. Der Aufschlag im Tischtennis ist einer der wichtigsten, wenn nicht gar der wichtigste Schlag überhaupt. Schon hier kann sich entscheiden, wer im darauffolgenden Ballwechsel am Drücker ist. Tischtennis Regeln Ballwechsel Der Ball ihres Gegners darf nur einmal auf ihrer Tischhälfte aufschlagen, und muss dann auf die gegnerische Tischhälfte zurückgeschlagen werden. Der Tischtennisball darf nicht wie beim Tennis "volley" genommen werden. Die Aufschlagregel ist sicherlich eine der umfangreichsten Regeln im Tischtennis. Vor allem in den unteren Amateurspielklassen kann man sich in einigen Situationen mal fragen, ob diese Regel überhaupt bekannt ist. Den meisten Tischtennisspielern ist bekannt, dass der Ball beim Aufschlag hochgeworfen werden muss. Womöglich hast du gerade erst mit Tischtennis angefangen, oder du möchtest dich einfach mal genauer mit dem Regelwerk beschäftigen und fragst dich: „Aber wie hoch genau muss. Von den Internationalen Tischtennisregeln gibt es einen Teil A und einen Teil B. Teil A enthält das eigentliche Reglement mit den Definitionen von Tisch, Schläger, Punkten, Wechselmethode und Co. Teil B umfasst die Anwendungen der Regeln bei Turnieren inkl. allgemeinen Vorgaben zum Beispiel zu Spielkleidung, Spielbedingungen und Zuständigkeiten von Offiziellen. Regeln des Tischtennisspiels. Play Ping Pong! Viele spannende Spielformen und Tipps zusammengestellt in unserem Flyer "Play Ping Pong". Punkte zählen - Sieger eines Spiels ist, wer als erster DREI oder VIER Sätze gewonnen hat (je nach Wettkampf). - Ein Satz ist gewonnen, wenn 11 Punkte erzielt wurden.
Tischtennis Regel

Tischtennis Regel du in einer Online-Spielhalle Paula Badosa Echtgeld und PayPal einen Bonus, dass alle Casinos. - Wichtigste Spielregeln

Man darf den Ball also nicht mehrmals hoch werfen Committed hat wie beim Tennis zwei Aufschlagsversuche. 4/20/ · Tischtennis-Regeln zum Aufschlag Bevor es losgehen kann, lest die Regeln für Tischtennis: Beim Aufschlag befindet sich der Ball frei liegend auf der geöffneten Hand des Spielers, der Author: Christin Richter. Regeln beim Tischtennis Ziel des Spiels ist es, eine gewisse Punktzahl zu erreichen. Punkte erzielst du, indem du den Ball auf die Spielfeldseite deines Gegners titschen lässt, und er es nicht schafft, den Ball auf deine Seite der Platte zu befördern/5(10). Das Tischtennisspiel - Einige grundlegende Definitionen: Ein Ballwechselist die Zeit, während die der Ball im Spiel ist. Der Ball ist im Spielvom letzten Moment an, in dem er, bevor er absichtlich zum Aufschlag hochgeworfen wird, auf dem Handteller der freien Hand ruht, bis der Ball als Let (Wiederholung) oder als Punkt entschieden wird. Die Satzverlängerung hat kein Punktelimit. Deutscher Tischtennis-Bund Zentrale dttb tischtennis. Besonderheiten beim Doppel. Beim Einzel ist es nicht von Bedeutung, wo der Ball auf der entsprechenden Tischhälfte landet.

Gold und Tischtennis Regel Raiders. - Tischtennis-Regeln zum Aufschlag

Young Stars One Game.

Ansonsten muss der Aufschlag wiederholt werden. Jeder Spieler schlägt je zweimal auf, dann wechselt das Aufschlagrecht zum Gegner. Eine Ausnahme gibt es in der Satzverlängerung: Ab einem Spielstand von 10 zu 10 wird abwechselnd aufgeschlagen.

Anders als beim Aufschlag, muss der Ball direkt auf die gegnerische Tischhälfte gespielt werden. Bevor der Ball gespielt wird, darf er nur einmal auf der eigenen Tischhälfte aufgesprungen sein.

Es ist nicht erlaubt, den Ball wie beim Tennis "volley" aus der Luft anzunehmen. Bevor der Ball auf die gegnerische Tischhälfte auftrifft, darf er nur das Netz oder den Netzpfosten berühren.

Ein Ball zählt nur dann, wenn er die gegnerische Spielhälfte, inkl. Oberkante, trifft. Als Fehler gilt es, wenn er die Seite des Tisches berührt.

Es ist nicht erlaubt, den Ball zu spielen und sich gleichzeitig mit der anderen Hand aufzustützen. Das Doppelpaar, das zuerst den Aufschlag ausführt, darf entscheiden, welcher Partner aufschlägt.

Bei jedem Aufschlagwechsel schlägt der bisherige Rückschläger auf, und der Partner des bisherigen Aufschlägers wird Rückschläger.

Im danach folgenden Satz entscheidet dann das Paar, das im Satz zuvor zunächst den Rückschläger stellte, welcher Spieler aufschlägt.

Dazu muss erwähnt werden, dass jeder Spieler selbst die Verantwortung dafür trägt, einen eindeutig regelgerechten Aufschlag auszuführen.

Dies ist auch im Regelwerk vermerkt:. Der Ball muss beim Aufschlag mindestens 16 cm hoch geworfen werden. Die Hallendecke stellt die obere Grenze dar.

Es kommt aufs Tempo und die Platzierung an. Beides lässt sich nah am Tisch einfacher spielen. Vor der Änderung mussten die Angreifer mit einem langsamen Topspin vorbereiten, was dem Abwehrspieler Zeit gibt, auf den Schlag zu reagieren.

Eberhard Schöler gelang es sogar, in die Weltspitze der Angreifer einzudringen, und er verfehlte nur knapp den Weltmeistertitel. Die mit den neuentwickelten Antitopspin- sowie Langnoppenbelägen operierenden Hüging und Hilton konnten nur lokale Erfolge erzielen Deutscher Meister und Europameister , da durch die Zweifarbenregel und die immer schneller werdenden Beläge nur noch auf direkten Punktgewinn zielendes Offensivspiel erfolgreich war.

Vor und nach Schölers Erfolg dominierten nur noch bis auf eine Ausnahme aggressive Offensivspieler. Bei den Weltmeisterschaften in Frankreich spielte sich der Koreaner Joo Se-hyuk mit einer von Taktik geprägten Mischung aus meist aggressivem Angriffsspiel aber auch recht effektiver Defensive bis ins Finale , wo er gegen den Österreicher Werner Schlager verlor.

Joo Se-Hyuk und der eingebürgerte Österreicher Chen Weixing spielen ein modernes Abwehrspiel, bei dem die Abwehr nur noch taktisch gespielt und jede Gelegenheit zum Topspin genutzt wird.

Noch offensiver spielt der deutsche Abwehrer Ruwen Filius. Er versucht, jeden Ball mit der Vorhand anzugreifen.

Dazu umläuft er sogar die Rückhand oder dreht seinen Schläger, um mit seinem Noppeninnen-Belag auch mit der Rückhand anzugreifen.

Bezeichnet die Drehung des Balles um die eigene Achse. Man unterscheidet üblicherweise Unterschnitt, Oberschnitt, Seitschnitt, die Rotation um die Flugachse, sowie deren Kombinationen Seitunterschnitt oder Seitüberschnitt.

Der Topspin ist einer der wichtigsten Angriffsschläge im Tischtennis. Hierbei wird der Ball mit einer extrem schnellen Vorwärtsbewegung geschlagen.

Früher versuchte man ihn mit einem weichen Balltreffpunkt zu spielen. Durch die entstehende Vorwärtsrotation entsteht eine nach unten gekrümmte Flugbahn und lässt den Ball beim Auftreffen flacher als normal abspringen.

Zwar ist es noch möglich den Ball später zu treffen. Jedoch ist es nicht effektiv. Spieler, die nah am Tisch sind, haben eine kürzere Bewegung.

Es wird viel mehr aus dem Handgelenk und dem Unterarm gespielt. Sie nehmen die Geschwindigkeit vom Gegner mit und haben das Zeitproblem mit der kürzeren Bewegung gelöst.

Je früher man einen Ball trifft, desto mehr kann man nach vorne spielen. Da man mit dem neuen Ball nicht mehr die Menge an Spin erzeugen kann wie früher, sollte man darauf achten, dass man nach vorne spielt.

Der Ball wird beim Unterschnitt mit einer extrem schnellen Abwärtsbewegung und wenig Vorschub gestreift und erhält so eine rückwärts gerichtete Rotation, die je nach Intensität für einen mehr oder weniger starken Auftrieb sorgt, wodurch sich die Flugbahn verlängert.

Dabei spielt das Handgelenk bei der Spinerzeugung die wichtigste Rolle. Die Vorwärtsgeschwindigkeit ist gering und wird durch die Rückwärtsrotation beim Auftreffen auf den Tisch noch weiter verringert.

Dieser Schlag kann benutzt werden, um einen Spinball zu erwidern, wodurch das Spiel verlangsamt wird oder auch schnelle Angriffsbälle vermieden werden können, entweder durch die flache Platzierung des Balles oder durch starke Rotation, die den Ball vom Schläger des Gegners nach unten abspringen lässt und damit Schmetterbälle bzw.

Man muss den Schläger bei einem Topspin etwas weiter unten ausholen und mit einer explosiven Geschwindigkeit den Ball weich treffen.

Am Anfang sollte man, um Sicherheit zu bekommen, den Schläger etwas öffnen. Dabei verliert man jedoch an Tempo. Der Spieler macht, mehr oder weniger weit hinter der Tischkante stehend, eine dem Unterschnittball entsprechende Bewegung.

Der Ball wird allerdings im Gegensatz zum herkömmlichen Unterschnittball etwas später angenommen. Im modernen Tischtennis sollte der Ball am höchsten Punkt oder in der fallenden Phase getroffen werden.

Denn die Rotation bei dem neuen Ball hat sich drastisch verringert. Bei einem relativ frühen Treffpunkt kann man dem Ball maximalen Unterschnitt geben, ohne dass der Ball schon seine ganze Rotation verloren hat.

Schafft es ein Spieler nicht rechtzeitig, den Ball anzunehmen, ist er raus. Am Ende duellieren sich die besten zwei Spieler in einem normalen Tischtennis-Satz, um den Sieger zu finden.

Mehr Infos. Christin Richter , Ratgeber Facts. Ein normaler Tischtennis-Satz geht bis Falls es steht kommt es zur sogenannten Verlängerung.

Was dann passiert steht im weiteren Verlauf dieses Artikels. Vor der Verlängerung hat jeder Spieler 2 Aufschläge — immer abwechselnd. Es wird also zum Beispiel bei folgenden Spielständen das Aufschlagrecht getauscht: , , , , usw.

Der Gewinner des Loses kann sich für Aufschlag entscheiden oder eine Seite wählen. Wenn ein Spieler sich für Aufschlag oder Seitenwahl entscheidet, hat der andere Spieler die jeweils andere Wahlmöglichkeit.

Der Spieler , der in einem Satz zuerst aufgeschlagen hat, ist im nächsten Satz zuerst Rückschläger. Im letztmöglichen Satz eines Doppels muss das als nächstes zurückschlagende Paar seine Rückschlagreihenfolge ändern, wenn zuerst eines der beiden Paare 5 Punkte erreicht hat.

Das fällt Anfängern oft sehr schwer und bedarf viel Übung. Du solltest es aber unbedingt ausprobieren, da es eine sehr effektive Schlagtechnik ist.

Sie ist schwer zu kontern und kann den Gegner überraschen und verwirren. Du musst dabei aber auch vorsichtig vorgehen.

Der Ball wird dabei nicht einfach mit der Vorderseite des Schlägers getroffen, sondern seitlich angeschnitten. Profis sind in der Lage, Kraft und Effet zu verbinden.

Zum Beispiel können sie einen Ball von unten mit Effet schmettern. Wenn der Ball auf der Seite des Profis aufprallt und dann hinter die Platte springt, kann er den Ball mit viel Kraft von unten anschneiden, sodass der Ball in einem Bogen von unten auf der Seite des Gegners landet.

Badmintonschläger und -bälle kannst du in vielen Läden kaufen. Diese sind allerdings oft nicht besonders gut. Wenn du ernsthaft Tischtennis spielen willst, solltest du dir einen hochwertigen Schläger und gute Bälle zulegen.

Gute Schläger können sehr teuer sein, sind aber ihr Geld wert. Sie haben eine gute Gummibeschichtung, sodass sich die Bälle besser schlagen und anschneiden lassen.

Zudem nutzen sie nicht so schnell ab und haben ein gutes, ausbalanciertes Gewicht. Wie schwer der Schläger sein sollte, solltest du beim Spielen austesten.

Home Datenschutz Impressum. Warum du Tischtennis spielen solltest. Regeln beim Tischtennis.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu „Tischtennis Regel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.